Jahresrückblick 1953 Fernsehsender erobern die Republik

Stand: 30.11.2010 10:00 Uhr

Das Fernsehen enwickelt sich rasant. Zur Einweihung des neuen Fernsehhauses in Hamburg-Lokstedt kommen Gratulanten aus allen Kreisen. Nach den Worten des Generaldirektors Dr. Grimme soll das Fernsehen dazu beitragen, dass die Menschen sich besser kennenlernen und dadurch besser miteinander reden können.

Der Intendant begrüßt die Zuschauer und die angeschlossenen Fernsehsender, zu denen seit dem 1. Juni auch der Hessische Rundfunk gehört. Auf dem Feldberg im Taunus ist ein moderner Fernsehsender errichtet worden. Vier Millionen Menschen leben im Sendebereich des Turmes.

Mitten in der Pfalz, in der Nähe des Ortes Immelingen betreibt kurze Zeit später auch der Südwestfunk einen Fernsehsender. Nun kann auch der Südwesten fernsehen.

Darstellung: