Jahresrückblick 1954 Düstere Aussichten und schlechtes Wetter

Stand: 30.11.2010 14:30 Uhr

Der Evangelist Billy Graham schlägt Hunderttausende in seinen Bann. Während viele Menschen den Trost im Gebet und Gesang suchen, vertrauen andere auf den Schutz unter der Erde, in Atomschutzbunkern.

Die Sonnenfinsternis im Sommer wird von einigen als Mahnung gedeutet.

Die figurbetonte Sommermode kommt nur selten zum Vorschein, Regenwetter beherrscht den Hochsommer und den einzigen Reiz verspricht eine Regenversicherung.

Im Nordwesten Deutschlands stehen die Äcker unter Wasser und auf den Halmen wächst das Getreide aus. Doch die guten Erträge in anderen Gebieten gleichen die Verluste wieder aus.

Darstellung: