Jahresrückblick 1959 Saarland ist zehntes Bundesland

Stand: 06.12.2010 11:19 Uhr

Am 6. Juli fällt die letzte Schranke, die das Saarland noch vom übrigen Bundesgebiet getrennt hat. Damit ist auch das Saarland uneingeschränkt ein deutsches Bundesland geworden.

Mit dem Ende der Übergangszeit wird das Saargebiet damit auch wirtschaftlich ein zehntes Bundesland. Der französische Franc, der bisher noch an der Saar gegolten hat, wird durch die D-Mark ersetzt. Eine vorübergehende Schwierigkeit der Währungsumstellung sind die steigenden Preise.

Bundeswirtschaftsminister Professor Erhard kommt nach Saarbrücken, um sich an Ort und Stelle zu informieren. Er spricht vor der Belegschaft eines saarländischen Stahlwerkes.

Darstellung: