Jahresrückblick 1959 Affen im Weltraum

Stand: 06.12.2010 09:10 Uhr

Zwei Monate später ziehen die USA nach. Sie schießen ebenfalls einen künstlichen Sonnensatteliten in den Raum. Die Amerikaner unternehmen Vorversuche zum bemannten Weltraumflug.

Die Trennung des Raketenkopfes vom Treibsatz ist ebenfalls ein Erfolg der Amerikaner. Einen weiteren Schritt ins All stellt die Vorstufe einer Rakete dar, die Menschen in den Weltraum tragen soll. Die erste Probe verläuft erfolgreich. Von einem Mutterflugzeug aus segelt sie im Gleitflug zur Erde zurück.

Dann kommen im Westen die ersten Lebewesen aus dem All,aus 840 Kilometer Höhe, zurück. Die zwei Affen Abel und Baker überstehen Flug und Rückkehr auf die Erde lebend. Die USA stellen die ersten künftigen Weltraum-Piloten vor.

Darstellung: