Jahresrückblick 1976 Löcher in Kranken- und Rentenkassen

Stand: 14.12.2010 14:25 Uhr

An die Wirtschaft müssen im Jahre 1976 angesichts einer sinkenden Weltkonjunktur neue Maßstäbe angelegt werden. Die Unternehmen sind verunsichert. Dabei können Konjunktur und Stabilität auf einem höheren Niveau als in vielen anderen Ländern gehalten werden. Der Export blüht. Trotzdem sind insbesondere ältere Arbeitnehmer und Frauen von Arbeitslosigkeit betroffen.

Drastische Löcher zeigen sich in den Renten- und Krankenkassen. Eine Erhöhung der Rentenbeiträge kann gegen die entrüsteten Bürger, die ein Wahlversprechen gebrochen sehen, nicht durchgesetzt werden. Die Beiträge zur Krankenversicherung steigen dagegen an. Bei den Auseinandersetzungen im Gesundheitswesen geht es vor allem um die Arzthonorare. Auch die Versicherten wollen nicht einsehen, warum sie für mehr Geld weniger Leistung erhalten sollen.

Darstellung: