Jahresrückblick 1976 Bildungsreform gescheitert

Stand: 14.12.2010 15:51 Uhr

Thema im Wahljahr 1976 ist die Bildungspolitik. Die Bundesrepublik zeichnet sich durch eine Gesellschaft aus, die sich nicht mit ihrer Jugend entwickelte. Die Schule regt nicht mehr zu Spiel und Phantasie an. Schüler lernen schon zu früh, ihre Spontaneität zurückzuhalten. Eine geplante Bildungsreform bleibt stecken. Die Konkurrenz um knappe Studienplätze und Lehrstellen zieht hohen Leistungsdruck und eine Tendenz zur Anpassung schon unter Schulkindern nach sich. Der Radikalenerlass diszipliniert die Studenten, die ihre berufliche Laufbahn nicht durch politische Aktivitäten gefährden wollen. Der Numerus Clausus ist 1976 wichtiges Wahlkampfthema.

Darstellung: