Jahresrückblick 1977 Trauerfeier Schleyer

Jahresrückblick 1977 Trauerfeier für Hanns-Martin Schleyer

Stand: 15.12.2010 06:52 Uhr

Nachdem die Nachricht vom Selbstmord in Stammheim bekannt wird und die Freipressung der RAF-Häftlinge endgültig gescheitert ist, wird Hanns-Martin Schleyer von seinen Entführern erschossen. Seine Leiche wird am 19. Oktober in einem Auto im französischen Mühlhausen aufgefunden. Auf seiner Trauerfeier versammeln sich Angehörige und Politiker.

Die geplante Beisetzung der toten RAF-Angehörigen Gudrun Ensslin, Andreas Baader und Jan-Carl Raspe auf dem Stuttgarter Friedhof führt zu Protesten: Stuttgarter Bürger sprechen sich gegen eine gemeinsame Grabstätte aus. Bürgermeister Manfred Rommel, CDU, macht darauf aufmerksam, dass "jenseits der Todesschwelle jegliche Feindschaft ein Ende hat".