Jahresrückblick 1999 Schlagzeilen Januar bis März

Stand: 18.12.2010 21:57 Uhr

1. Januar
Elf europäische Länder begrüßen ihre neue Währung. Alle Aktienkurse rechnet man ab jetzt nur noch in Euro. Die meisten Börsen verbuchen Kursgewinne. Der Euro startet bei 1,1789 Dollar, bis Dezember sinkt er um mehr als 14 Prozent.

25. Januar
In der irakischen Hafenstadt Basra sterben bei US-Raketenangriffen elf Menschen. Während des gesamten Jahres bombardieren die USA Ziele in Nord- und Südirak. Saddam Hussein wehrt sich weiter gegen die Flugverbotszonen. Der UN-Sicherheitsrat beschließt im Dezember eine neue Rüstungskontroll-Mission im Irak.

4. Februar
Auch die Weltkonferenz gegen Doping verbessert nicht das Ansehen von IOC-Präsident Samaranch. Die Delegierten können sich nicht auf harte Maßnahmen gegen Doping-Sünder einigen. Sie setzen eine Anti-Doping-Agentur ein. Eine Erneuerung des IOC ist nicht in Sicht.

12. Februar
Der US-Senat spricht Präsident Clinton frei von den Anklagepunkten Meineid und Behinderung der Justiz. Damit ist ein Schlußstrich unter die Lewinsky-Affäre gezogen, das Amtsenthebungsverfahren gescheitert.

15. Februar
PKK-Chef Öcalan wird in Kenia verhaftet und vom Geheimdienst in die Türkei verschleppt. Europaweit demonstrieren PKK-Anhänger gewaltsam und nehmen Geiseln. In Berlin erschießen israelische Sicherheitsleute vier kurdische Demonstranten auf dem Gelände des Konsulats. Öcalan wird im Juni in der Türkei wegen Hochverrats und vielfachen Mordes zum Tode verurteilt.

23. Februar
Das schlimmste Lawinenunglück des Jahres trifft Galtür. 38 Menschen sterben, als zwei Staublawinen den Ortskern überrollen. Auch in Frankreich, Italien und der Schweiz sind Gebirgstäler von der Außenwelt abgeschnitten. Im Schnee sterben mehr als 80 Menschen.

21. März
In 19 Tagen um die Erde: der Schweizer Bertrand Picard und der Brite Brian Jones umrunden als Erste den Globus nonstop mit einem Ballon. Er fliegt bis zu 300 Kilometer in der Stunde. Fünf Jahre dauert die Vorbereitung für das letzte große Abenteuer in der Geschichte der Luftfahrt.

24. März
Beim Feuer im Montblanc-Tunnel kommen mindestens 40 Menschen ums Leben. Ein LKW ist in der Mitte der Röhre plötzlich in Flammen aufgegangen. Im Mai sterben dann im österreichischen Tauerntunnel 12 Menschen bei einem Auffahrunfall wegen überhöhter Geschwindigkeit. Österreich beschließt, eine zweite Tunnelröhre zu bauen.

Darstellung: