Jahresrückblick 1991 Schlagzeilen September Dezember

Jahresrückblick 1991 Die Schlagzeilen von September bis Dezember

Stand: 17.12.2010 16:33 Uhr

Bergarbeiter erzwingen Rücktritt der rumänischen Regierung.

Die NATO kündigt auf ihrem Gipfel Abrüstung und Ost-Erweiterung an.

Der US-Außenminister Baker bringt Israelis und Palästinenser an einen Tisch.

Schiitische Freischärler im Libanon lassen einen US-Amerikaner nach sechsjähriger Geiselhaft frei.

Nach dem Abschluss eines Friedensabkommens kehrt Prinz Sihanouk nach 13 Jahren im Exil nach Kambodscha zurück.

Der Ägypter Boutros Boutros Ghali wird UN-Generalsekretär.

Die EU beschließt in Maastricht die Einführung einer gemeinsamen Währung bis spätestens 1999.

Bergleute protestieren gegen die geplante drastische Reduzierung der Steinkohleförderung.

Das Stasi-Aktengesetz ermöglicht Opfern ab dem 1.1.1992 uneingeschränkte Akteneinsicht.

Der ehemalige DDR-Staats- und Parteichef Erich Honecker sucht in der chilenischen Botschaft in Moskau Schutz vor einer drohenden Auslieferung.