Jahresrückblick 1988 Das deutsch-deutsche Verhältnis

Stand: 17.12.2010 13:51 Uhr

Die DDR gedenkt der Völkerschlacht bei Leipzig vor 175 Jahren. Mit über 50 Städtepartnerschaften wird das Verhältnis zwischen den beiden deutschen Staaten ausgebaut. Außerdem werden westdeutsche Stromlieferungen an die DDR vereinbart, das Transitabkommen verlängert und über die Reduzierung der Elbverschmutzung verhandelt.

Bei der Demonstration zum Gedenken an Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht werden Anhänger der DDR-Friedensbewegung vom Staatssicherheitsdienst verhaftet. Ein ARD-Team wird von der Volkspolizei gewaltsam daran gehindert, Jugendliche zu filmen, die einem Michael-Jackson-Konzert in Westberlin lauschen. DDR-Bürger, die für mehr Freiheiten demonstrieren, werden festgenommen.

Darstellung: