Jahresrückblick 1987 Radioaktiv verseuchtes Molkepulver

Stand: 20.12.2010 17:21 Uhr

Nach der regelrechten Odysee eines Güterzuges, der mit radioaktiv verseuchtem Molkepulver beladen ist, übernimmt zunächst der Bund das aus Bayern stammende Gefahrengut. Ende Juli bahnt sich eine Lösung für das Problem an: Das Molkepulver soll in Hessen entsorgt werden. Die Bevölkerung protestiert jedoch gegen diesen Plan.

Darstellung: