Jahresrückblick 2002 Krieg gegen den Irak

Stand: 18.01.2006 07:30 Uhr

Ein Thema bestimmt das zurückliegende Jahr: Der Krieg gegen den Irak, wenngleich der in 2002 nicht ausgebrochen ist. "Noch nicht" ergänzt aber wohl jeder in Gedanken, denn die Angst vor diesem möglichen Krieg und das Gefaßtsein darauf beschäftigt die Welt seit Anfang des Jahres massiv.

Die völkerrechtlich und historisch so bedeutende Frage nach einem gerechten oder mindestens zu rechtfertigenden Krieg gegen Saddam Hussein beschäftigt die Menschen. Doch der Hergang der Ereignisse und die darüber geführte Diskussion wird damit kaum abgebildet. Mit einer neuen außenpolitischen Doktrin will der US-Präsident präventiv Kriege führen, um die "Achse des Bösen" beherrschen zu können.

Bush beginnt das neue Jahr mit der Ankündigung, den Krieg gegen den Terrorismus weiter führen zu wollen. Die UNO versucht, einen amerikanischen Alleingang zu verhindern. Der Irak hingegen gibt sich kooperativ, trotzdem rüstet die USA auf. Das nächste Jahr wird zeigen, ob ein Krieg im Irak verhindert werden kann.

Anm. d. Red: Aus rechtlichen Gründen können wir das Video zu diesem Thema leider nicht zur Verfügung stellen.

Darstellung: