Jahresrückblick 2008 Die SPD in der Krise

Stand: 22.12.2010 16:49 Uhr

Die hessische SPD-Spitzenkandidatin Ypsilanti startete als Hoffnungsträgerin der Sozialdemokratie, brach ihr Wahlversprechen und bescherte ihrer Partei dann eine Dauerkrise. Die SPD ist zerrissen zwischen Agenda-Kurs und Linksruck. Ein neues Führungsduo soll im Superwahljahr 2009 die Wende bringen.

Von Bettina Scharkus, ARD Berlin

Caren Miosga im Gespräch mit dem alten und neuen SPD-Vorsitzenden Franz Müntefering.

Darstellung: