Bilder

1/3

Opfer vom Breitscheidplatz: Das Leiden geht weiter

Screenshot BR

Auch Gerhard Zawatzkis Leben wurde durch den Anschlag aus der Bahn geworfen. | Bildquelle: Screenshot BR

Screenshot BR

Sieglinde und Uwe Heinemann verließen ihre Heimatstadt Berlin nach dem Attentat.

Der damalige Justizminister Maas mit dem Opferbeauftragten Beck bei der Vorstellung des Opferberichts zum Attentat auf dem Breitscheidplatz

Kurt Beck setzte sich als Opferschutzbeauftragter für die Belange der vom Anschlag Betroffenen ein.

Screenshot BR

Auch Gerhard Zawatzkis Leben wurde durch den Anschlag aus der Bahn geworfen.

Darstellung: