Schuhe in einem Schuhgeschäft. | AFP
Exklusiv

Fast Fashion Die Sneakerjagd

Stand: 02.11.2021 06:00 Uhr

Elf Prominente, 22 Sneaker und eine Frage: Was passiert mit unseren alten Schuhen? Das zeigt eine globale GPS-Recherche vom NDR, der "Zeit" und dem Recherche-Startup FLIP zu einem der größten Müllprobleme unserer Zeit.

Es ist eine große Frage, über die man bislang nur wenig weiß. Jedes Jahr werden rund 1,4 Milliarden Paar Sneaker verkauft, doppelt so viele wie noch 2012. Rund 70 Milliarden Dollar Umsatz machen die Konzerne damit. Es werden immer mehr Schuhe produziert - und irgendwann entsorgt, weil sie durchgelatscht sind, doch nicht so schick aussehen oder das Regal eh schon überquillt. Allein in Deutschland werden über 380 Millionen Paar Schuhe pro Jahr weggeschmissen, fast fünf Paar pro Person.

Fast Fashion - viel Müll

Sneaker stehen wie kaum ein anderes Kleidungsstück für die Fast-Fashion-Gesellschaft, in der immer mehr, immer schneller und immer billiger produziert wird. Ständig kommen neue Modelle auf den Markt und verdrängen die alten. Das Ergebnis ist ein riesiger Müllberg. "Die Schuhe bestehen aus über 40 Komponenten, die mit billigem Klebstoff zusammengehalten werden", sagt Michael Braungart, wissenschaftlicher Leiter des Hamburger Umweltinstituts. Die Sohlen verursachen Mikroplastik, das Mensch und Umwelt gleichermaßen schade. Er spricht von einem "ökologischen Desaster".

Wer aber wissen möchte, was mit den eigenen Schuhen passiert, nachdem man sie entsorgt hat, bekommt nur vage oder ausweichende Antworten. Deshalb haben wir elf Paar Sneaker von Prominenten mit GPS-Sender verwanzt. Ein Reporterteam von der "Zeit", dem NDR und dem Recherche-Startup FLIP, will das herausfinden: Was passiert mit alten Schuhen, nachdem sie entsorgt wurden? Kann man den Nachhaltigkeitsversprechen von Herstellern und Händlern trauen? Welche Folgen hat unser Schuhkonsum für die Umwelt, unsere Gesundheit und den Rest der Welt?

Unterschiedliche Wege auf die Reise

Die GPS-Sneaker werden auf unterschiedliche Weise entsorgt - zum Beispiel in Altkleidercontainern, etwa vom Deutschen Roten Kreuz, aber auch bei großen Händlern und Herstellern. In einem Nike-Store landen sie in einer brauner Box, auf der steht: "Recycle Deine alten Schuhe". Auf einer ähnlichen Box beim Textilriesen Zara heißt es: "Schenken Sie der Kleidung, die Sie nicht mehr tragen, ein neues Leben." Es sind Aufforderungen, die den Kundinnen und Kunden suggerieren: Du kannst mit Deinen alten Schuhen noch etwas Gutes tun. Doch stimmt das auch?

Die vielen Prominenten, die ihre alten Sneaker zur Verfügung stellen, wollen mit ihrer Bekanntheit für das Thema sensibilisieren. "Ich habe mich schon immer gefragt: Wo landen die denn dann eigentlich? Was passiert damit?", sagt die Moderatorin Janin Ullmann. "Werden sie verbrannt, werden sie auseinandergebaut, wird etwas Neues aus ihnen gemacht? Oder wird sie tatsächlich noch jemand tragen irgendwo auf der Welt?", fragt sich die Komikerin Carolin Kebekus.

Auf die Reise geschickt haben wir auch die alten Sneaker des SPD-Politikers Kevin Kühnert, der Musikerinnen und Musiker Jan Delay, Joy Denalane, Jakob Sinn (Revolverheld) und Marie Curry (Neonschwarz), den Moderatoren Linda Zervakis und Michel Abdollahi sowie den Influencern Louisa Dellert und Fynn Kliemann.

Die Sneakerjagd geht bis nach Afrika und Osteuropa. Sie wird Hersteller und Modeketten in Erklärungsnot bringen. Um Gesetzesverstöße zu dokumentieren, werden noch weitere GPS-Sneaker eingeschleust.

Sneakerjagd

Die Sneakerjagd erzählt so viele Geschichten, dass es sich lohnt, diese große Recherche in den kommenden fünf Wochen seriell zu erzählen. Auf der Website www.sneakerjagd.de kann man die Reise der Schuhe auf einer interaktiven Karte verfolgen. Jeden Donnerstag werden dort dort weitere GPS-Sneaker freigeschaltet. Im Newsletter des Recherche-Startups Flip und im Podcast von NDR Info gibt es jede Woche eine neue Episode. Das junge Format des NDR Fernsehens Strg_F wird berichten, ebenso wie die "Zeit" und "Zeit online". Darüber hinaus gibt es einen Podcast zur Recherche.

Über dieses Thema berichtete NDR Info am 07. November 2021 um 20:33 Uhr.