Der Komiker und Fernsehmoderator Abdelkarim, rechts, spricht mit einem Polizisten, nachdem ein Fernsehteam, zu dem er gehörte, am Freitag, dem 1. Mai 2020, in Berlin am Rande eines illegalen Protests angegriffen worden war. | AP
Exklusiv

Berliner Staatsanwaltschaft Anklage wegen Angriffs auf ZDF-Team

Stand: 02.01.2023 14:26 Uhr

Zwei Jahre nach einem brutalen Angriff auf ein TV-Team der "ZDF Heute Show" hat die Staatsanwaltschaft Anklage erhoben. Beschuldigt werden drei Männer und eine Frau.

Von Florian Flade, WDR

Der Angriff geschah blitzschnell. Mehrere schwarz gekleidete und vermummte Personen attackierten am 1. Mai 2020 ein Team der ZDF-Satiresendung "Heute Show" am Rande einer Demonstration von selbsternannten Querdenkern und Corona-Leugnern in Berlin. Die Angreifer schlugen mit Metallstangen und Fäusten auf ihre Opfer ein. Die TV-Journalisten sollen Verletzungen erlitten, einige zeitweise sogar das Bewusstsein verloren haben.

Florian Flade

Nun, mehr als zwei Jahre später, erhob die Berliner Staatsanwaltschaft Anklage wegen des brutalen Angriffs am Amtsgericht Tiergarten. Nach WDR-Informationen werden vier Personen, ein 33-jähriger, ein 28-jähriger und ein 27-jähriger Mann sowie eine 30-jährige Frau der gemeinschaftlichen schweren Körperverletzung beschuldigt. Außerdem wird dem 33-jährigen Angeschuldigten vorgeworfen, bei seiner Festnahme Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte geleistet zu haben.

Ermittler gehen von Verwechslung aus

Zuletzt hatte sich die Anklageerhebung immer wieder verzögert, obwohl bereits kurz nach der Tat mehrere Verdächtige ermittelt worden waren. Darunter waren mehrere Personen, die der linksradikalen Szene zugeordnet werden. Eine DNA-Entnahme aber sollen die Tatverdächtigen zunächst verweigert haben, weshalb die Ermittlungen nicht früher abgeschlossen werden konnten.

Die Ermittler des Berliner Landeskriminalamtes (LKA) gehen davon aus, dass es sich bei der Attacke um eine Verwechslung handelte. Es wird vermutet, dass die Angreifer aus dem linksextremen Spektrum ursprünglich Rechtsextremisten und Personen aus der Querdenker-Szene angreifen wollten.

Über dieses Thema berichtete NDR Info am 02. Januar 2023 um 18:00 Uhr.