Bilder

1/2

Flüchtlinge als Pfleger: "Lieber abschieben als ausbilden"

Flüchtlingshelfer Georg Schrenk

Flüchtlingshelfer Georg Schrenk ist frustriert. Ständig führen die Behörden neue Mängel in den Dokumenten an.

Flüchtlingshelfer Georg Schrenk

Flüchtlingshelfer Georg Schrenk ist frustriert. Ständig führen die Behörden neue Mängel in den Dokumenten an.

Michael Bammessel, Präsident der Diakonie Bayern (Screenshot)

Michael Bammessel, Präsident der Diakonie Bayern, klagt über das Verhalten der Behörden: "Man hat den Eindruck, das Wichtigste ist, die Leute wieder loszuwerden."

Darstellung: