Nürnberg | (Foto: Friedrichsmeier / Vintage / Keresztes)

Stand: 28.08.2007 16:53 Uhr

Naturfreunde werfen der Muschelindustrie Tierquälerei vor. Denn Austern würden lebend geschluckt und erst durch die Magensäure getötet. Nun haben Forscher in Italien festgestellt, dass Feinschmecker vor dem Verschlucken Zitrone auf die Auster träufeln.

Und durch die Säure wird die Muschel gestresst, so dass sie chemische Stoffe ausstößt, und diese Stoffe versetzen sie in einen schmerzfreien Rauschzustand. Deshalb, so die Wissenschaft, sei das Schlürfen einer noch zuckenden Auster NICHT tierfeindlich.

Das Wetter

Nürnberg | (Foto: Friedrichsmeier / Vintage / Keresztes)

Wetterbild der Tagesschau vom 14.09.2003: Wöhrder Wiese in Nürnberg (Foto: Friedrichsmeier / Vintage / Keresztes) Bild: (Foto: Friedrichsmeier / Vintage / Keresztes)