Bilder

1/5

Beate Zschäpe - das emotionale Bindeglied des NSU

Ein Polizist steht vor einem qualmenden Wohnmobil, in dem die Leichen von Uwe Bönhardt und Uwe Mundlos entdeckt wurden.

Am 4. November 2011 entdeckt die Polizei in einem ausgebrannten Wohnwagen in Eisenach die Leichen von Böhnhardt und Mundlos. | Bildquelle: picture alliance / dpa

Beate Zschäpe

Foto von Zschäpe aus dem Jahr 2004. Am 8. November 2011 stellte sie sich der Polizei in Jena.

NSU

Screenshot des Videos, in dem die Verfasser mit den Taten prahlten und die Opfer verhöhnten.

Uwe Böhnhardt und Beate Zschäpe

Diesen Urlaubs-Schnappschuss von Zschäpe und Böhnhardt veröffentlichte das Bundeskriminalamt.

Ein Polizist steht vor einem qualmenden Wohnmobil, in dem die Leichen von Uwe Bönhardt und Uwe Mundlos entdeckt wurden.

Am 4. November 2011 entdeckt die Polizei in einem ausgebrannten Wohnwagen in Eisenach die Leichen von Böhnhardt und Mundlos.

Ein Polizist vor dem durch eine Explosion zerstörten Hauses in Zwickau.

Das letzte Versteck der Rechtsterroristen in Zwickau

Darstellung: