Bilder

1/1

Waldbrandgefahr: Forst und Förster im Stress

Feuerwehrleute in einem verrauchten Wald bei Lübtheen.

Waldbrände halten immer wieder Dutzende Feuerwehrleute in Atem. Bereits jetzt im April ist der Waldboden viel zu trocken. | Bildquelle: dpa

Feuerwehrleute in einem verrauchten Wald bei Lübtheen.

Waldbrände halten immer wieder Dutzende Feuerwehrleute in Atem. Bereits jetzt im April ist der Waldboden viel zu trocken.

Darstellung: