Statistik zu Häftlingszahlen in Deutschland Immer weniger Strafgefangene

Stand: 21.05.2013 14:46 Uhr

Ein Mann im Gefängnis
galerie

Die Mehrzahl der Strafgefangenen sind Männer.

Die Zahl der Strafgefangenen in Deutschland ist gesunken. Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte, verbüßten am 31. März des vergangenen Jahres rund 57.600 Menschen eine Freiheits- oder eine Jugendstrafe in einer deutschen Justizvollzugsanstalt. 2007 hatte die Zahl mit knapp 64.300 den bisherigen Höchststand erreicht. Seitdem ist die Zahl der Strafgefangenen kontinuierlich zurückgegangen.

Die meisten Strafgefangenen sind männlich

Die weitaus meisten Strafgefangenen sind nach Angaben des Statistischen Bundesamts männlich. Zum 31. März 2012 befanden sich 54.300 Männer und nur 3300 Frauen in deutschen Strafanstalten - das entspricht sechs Prozent. Rund 38 Prozent der Gefängnisinsassen waren unter 30 Jahre alt, 13 Prozent waren 50 Jahre und älter.

Darstellung: