Bundespräsident Steinmeier mit einer Gesichtsmaske am Eingang von Schloss Bellevue in Berlin. | Bildquelle: FILIP SINGER/EPA-EFE/Shutterstoc

Corona-Krise Steinmeier schlägt Gedenkfeier für Opfer vor

Stand: 05.09.2020 11:13 Uhr

Bundespräsident Steinmeier hat ein offizielles Gedenken für die Opfer der Corona-Pandemie in Deutschland angeregt. Er will damit den Angehörigen der mehr als 9000 Toten in ihrer Trauer helfen.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat eine offizielle Gedenkstunde für die Corona-Opfer ins Gespräch gebracht. "Der Corona-Tod ist ein einsamer Tod", sagte Steinmeier dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. Viele Patienten in Krankenhäusern und Altenheimen seien ohne den Beistand ihrer Angehörigen gestorben, die Hinterbliebenen hätten nicht Abschied nehmen können. "Wir müssen den Menschen in ihrer Trauer helfen und darüber nachdenken, wie wir unser Mitgefühl ausdrücken können", sagte der Bundespräsident.

Trauer der Angehörigen nicht vergessen

Steinmeier kündigte an, er werde mit den anderen Verfassungsorganen besprechen, ob etwa eine Gedenkfeier der richtige Rahmen dafür wäre und zu welchem Zeitpunkt diese stattfinden könne. Man dürfe die Trauer der Angehörigen nicht vergessen. "Wir haben 9300 Tote zu beklagen", fügte Steinmeier hinzu. Das seien zwar niedrigere Totenzahlen als anderswo, aber innerhalb von sechs Monaten dreimal so viele wie die jährlichen Verkehrstoten.

"Licht am Ende des Tunnels"

Gleichzeitig äußerte sich Steinmeier optimistisch, was die Entwicklung in der Corona-Pandemie angeht. "Es gibt Licht am Ende des Tunnels - allerdings wissen wir nicht, wie lange die Wegstrecke dahin noch ist." Er halte die Meldungen über die Forschung an Impfstoffen für "ermutigend", sagte der Bundespräsident.

Er forderte aber auch dazu auf, bei Bemühungen und Disziplin nicht nachzulassen. Aus der Corona-Müdigkeit dürfe keine Rücksichtslosigkeit werden. "Wir haben den Corona-Ausnahmezustand gemeistert, jetzt werden wir nicht an der Corona-Normalität scheitern", so Steinmeier.

Steinmeier schlägt Gedenkstunde für Corona-Opfer vor
Birthe Sönnichsen, ARD Berlin
05.09.2020 14:04 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Über dieses Thema berichtete tagesschau24 am 05. September 2020 um 13:00 Uhr.

Darstellung: