Corinna und Michael Schumacher  | Bildquelle: imago sportfotodienst

Vor 50. Geburtstag Facebook-Botschaft an Schumacher-Fans

Stand: 02.01.2019 09:16 Uhr

Nur wenig ist über den Gesundheitszustand Michael Schumachers bekannt. Einen Tag vor dessen 50. Geburtstag wirbt die Familie um Verständnis für die Zurückhaltung. Eine App und eine Ausstellung erinnern an die Karriere des Formel-1-Stars.

Michael Schumachers Familie hat einen Tag vor dem 50. Geburtstag des Formel-1-Rekordweltmeisters um Verständnis für die fehlenden öffentlichen Informationen zu dessen Gesundheitszustand geworben. "Ihr könnt euch sicher sein, dass er in besten Händen ist und wir alles Menschenmögliche tun, um ihm zu helfen", heißt es in einer Facebook-Botschaft. "Bitte habt Verständnis, wenn wir uns nach Michaels Wünschen richten und ein so sensibles Thema wie Gesundheit, so wie früher auch immer, in der Privatsphäre belassen."

Michael Schumacher (Archivbild)
galerie

Michael Schumacher: Eine Ausstellung über seine Karriere wird morgen in Maranello eröffnet.

Verweis auf Privatsphäre

Schumacher hatte bei einem Unfall am 29. Dezember 2013 im Skigebiet nahe des französischen Méribel ein schweres Schädel-Hirn-Trauma erlitten, obwohl er einen Helm trug. Seit September 2014 erholt er sich in seiner Schweizer Wahlheimat in Gland am Genfer See von dem Unfall.

Informationen zum Gesundheitszustand Schumachers gibt es nicht. Corinna Schumacher hatte Schumacher nach seinem Unfall vor der Öffentlichkeit geschützt. Die Familie verweist dabei auf die Privatsphäre, die Schumacher einst selbst mit Blick auf seine Familie so wichtig war. Mehrmals hatten sich Medien nicht daran gehalten. Corinna Schumacher ging auch juristisch dagegen vor.

Virtuelles Museum

Die Familie hält die Verbindung zu Schumis weiterhin großer Fangemeinde. Für die Fans kündigte Corinna Schumacher auf Facebook ein virtuelles Museum über die Karriere des früheren Rennfahrers an. Die App, die Rennwagen in 3-D und Motorengeräusche darstellt, soll morgen veröffentlicht werden. Zudem erinnert die Ausstellung "Michael 50" im Ferrari-Museum im norditalienischen Maranello an die Erfolge des Rennfahrers. Sie öffnet ebenfalls morgen. 

Über dieses Thema berichtete Deutschlandfunk am 01. Januar 2019 um 19:35 Uhr.

Darstellung: