Stühle klemmen unter den Tischen in einem leeren Klassenzimmer der Ardeyschule in Essen. | dpa
Hintergrund

Coronavirus-Pandemie Wo bleiben wie lange die Schulen zu?

Stand: 07.04.2020 16:55 Uhr

Seit Mitte März sind Schulen, Kitas und Universitäten in Deutschland geschlossen, um die Ausbreitung des Coronavirus zu bremsen. Wo gilt diese Regelung bis wann? Und was ist mit den Abiturprüfungen? Der derzeitige Stand im Überblick.

Schließzeiten von Schulen, Kitas und Universitäten*
Bundesland Kitas/Schulen geschlossen bis Termine für Abiturprüfungen Vorlesungsbeginn an Hochschulen
Baden-Württemberg 19. April verschoben: nun ab 18. Mai verschoben: nun ab 20. April
Bayern 19. April verschoben: nun ab 20. Mai planmäßig: ab 20. April
Berlin 19. April verschoben: nun nach Ostern verschoben: nun ab 20. April
Brandenburg 19. April planmäßig: ab 20.4. (Mehrheit der Schulen); verschoben: ab 13. Mai (Minderheit der Schulen) verschoben: nun ab 20. April
Bremen 19. April zwei Zeiträume zur Wahl: ab 22. April oder ab 12. Mai verschoben: ab 20. April
Hamburg 19. April verschoben: nun ab 21. April verschoben: nun ab 20. April
Hessen 19. April bereits abgeschlossen verschoben: nun ab 20. April
Mecklenburg-Vorpommern 19. April verschoben: nun im Mai verschoben: nun ab 20. April
Niedersachsen 19. April verschoben: nun ab 11. Mai verschoben: nun ab 20. April
Nordrhein-Westfalen 19. April verschoben: nun ab 12. Mai verschoben: nun ab 20. April
Rheinland-Pfalz 17. April G9-Zweig bereits abgeschlossen; G8-Zweig ab 30. April verschoben: nun ab 20. April
Saarland 26. April verschoben: nun nach dem 25. Mai verschoben: nun ab 4. Mai
Sachsen 17. April planmäßig: ab 22. April verschoben: frühestens ab 4. Mai
Sachsen-Anhalt 19. April verschoben mit zwei Prüfungszeiträumen: ab 4. Mai oder ab 2. Juni verschoben: nun ab 20. April
Schleswig-Holstein 19. April planmäßig: ab 21. April verschoben: nun ab 20. April
Thüringen 17. April verschoben: noch kein neuer Termin verschoben: nun ab 4. Mai

* Die Schließung von Schulen, Kitas und Universitäten beschlossen die Bundesländer Mitte März. Teilweise wurden die ursprünglich gesetzten Fristen bereits verlängert. Entscheidungen über das Vorgehen über die bisher gesetzten Termine hinaus werden spätestens rund um Ostern erwartet.