Das Unwetter hat einen Zaun plattgedrückt: Das Zeltlager wurde evakuiert.

Rheinland-Pfalz Zeltlager in Schladt in der Eifel nach Gewitter geräumt

Stand: 10.07.2024 10:16 Uhr

Ein Gewitter hat am Dienstagabend Kinder und Betreuer in einem Sport-Zeltlager im Kreis Bernkastel-Wittlich überrascht. Laut Feuerwehr zerstörte das Unwetter einige Zelte.

Die Feuerwehr hat demnach in der Nacht noch das Zeltlager in Schladt (Vebandsgemeinde Wittlich-Land) während eines starken Gewitters evakuiert. Verletzt wurde von den 60 Kindern und 20 Betreuern nach bisherigen Erkenntnissen niemand. Allerdings zerstörte das Unwetter einige Zelte.

Ein vom Gewitter zerstörtes Zelt auf einer Wiese: Das Unwetter hat in einem Zeltlager in Schladt Schäden angerichtet.

Das Unwetter hat in einem Zeltlager in Schladt Schäden angerichtet.

Kinder nach Gewitter in Sicherheit gebracht

Wie der Wehrleiter der Verbandsgemeinde Wittlich-Land mitteilte, wurden die Kinder und ihre Betreuer in umliegenden Gemeindehäusern untergebracht. Die Feuerwehr organisierte mit den Gemeinden Schladt und Gipperath dafür Feldbetten. Wie es mit dem Zeltlager weitergeht, stand am Vormittag noch nicht fest.

Die Kinder und Erwachsenen sind zu Gast in Schladt und sind von einem Sportverein aus Nordrhein-Westfalen. Dieser Sportverein organisiert schon seit Jahrzehnten Urlaubszeltlager in Schladt in der Eifel.

Sendung am Mi., 10.7.2024 9:30 Uhr, SWR4 RP Studio Trier

Mehr zum Thema Unwetter