Zum letzten Mal Pfingstferien in Rheinland-Pfalz. Es wird voll auf den Straßen, denn auch andere Bundesländer haben Ferien oder zumindest ein langes Wochenende.

Rheinland-Pfalz Pfingsten und Ferienbeginn: Staus und volle Züge in RLP erwartet

Stand: 16.05.2024 09:56 Uhr

Mit Pfingsten steht das nächste lange Wochenende vor der Tür und die zweiwöchigen Ferien beginnen: Der ADAC rechnet mit vollen Straßen. Auch die Bahn und die Flughäfen rechnen mit einem Ansturm.

Der Freitag vor Pfingsten zählt zu den staureichsten Reisetagen des Jahres. Autofahrerinnen und -fahrer aus Rheinland-Pfalz müssen vor allem hinter den Landesgrenzen mit langen Wartezeiten rechnen, wie der ADAC Mittelrhein in Koblenz mitteilte.

Als staugefährdet gelten demnach die Autobahnen mit dem Ziel deutsche und holländische Küste und Richtung Süden - hier vor allem am Freitagnachmittag und am Samstagvormittag sowie am Pfingstmontag. Kritisch werde es rund um den Kölner Ring, auf der A3 vor dem Frankfurter Kreuz sowie auf der A8 ab Karlsruhe in Richtung Alpen. Laut ADAC werden Autofahrer aus fast allen Bundesländern unterwegs sein - etwa für ein verlängertes Pfingstwochenende oder für einen Urlaub während der Pfingstferien, die außer in Rheinland-Pfalz und dem Saarland in vier Bundesländern anstehen.

Baustellen auf Autobahnen in RLP

Verschiedene Baustellen in Rheinland-Pfalz behindern zusätzlich den Verkehr: Bei erhöhtem Verkehrsaufkommen kann es auf der A61 insbesondere im Hunsrück eng werden, da bei Rheinböllen zwei Brücken neu gebaut werden.

Dauerbaustelle auf der A61 bei Rheinböllen

Zwischen Boppard und Pfalzfeld könne es zudem in beiden Richtungen wegen einer Fahrbahnerneuerung zu Behinderungen kommen. Dasselbe gilt für die Anschlussstelle Emmelshausen zwischen Koblenz und Ludwigshafen, wo ebenfalls Bauarbeiten stattfinden.

Warnung vor rutschigen Straßen bei Unwetter und Starkregen

Zusätzlich könnten starke Niederschläge ab Freitag den Reiseverkehr behindern. Bei Starkregen, Sturm und heftigen Böen kann es auf den Straßen gefährlich werden.

Volle Züge bei der Bahn und Streckensperrungen

Auch bei der Deutschen Bahn ist der Freitag vor Pfingsten wieder ein äußerst beliebter Reisetag mit gut ausgelasteten Zügen. Wer mit der Bahn reist, sollte die Bauarbeiten und Streckensperrungen in der Pfalz rund um Kaiserslautern im Blick haben.

Alle Infos zu den Zugausfällen in der Westpfalz gibt`s hier:

Ludwigshafen – Kaiserslautern – Homburg: Ab dem 17.05. bis 19.06., nächtliche Sperrung zwischen Homburg-Kaiserslautern und Neustadt. Zusätzlich an vier Wochenenden (18.05.-19.05., 25.05-26.05., 01.06.- 02.06., 08.06.-09.06.) Schienenersatzverkehr ganztägig. Folgende Linien sind betroffen:

  • S-Bahn Linien 1 und 2 (Homburg – Kaiserslautern – Neustadt/W – Mannheim): Ganztägige Ausfälle an vier Wochenenden (18.05.-19.05., 25.05-26.05., 01.06.-02.06., 08.06.-09.06.). Nächtliche Ausfälle (17.05.-19.06.), zwischen Homburg und Neustadt, sowie zwischen Kaiserslautern und Neustadt.
  • RB 70 (Kaiserslautern – Saarbrücken): Ganztägige Ausfälle an drei Wochenenden (18.05.-19.05., 25.05-26.05., 01.06.-02.06.) zwischen Einsiedlerhof und KL. Am 08. und 09.06. fahren die Züge wie vorgesehen, jedoch: Ab 17.05. bis 09.06. abends ab 21 Uhr Ausfall zwischen Kaiserslautern und Einsiedlerhof/Landstuhl.
  • RE 1 (Süwex, Mannheim – Kaiserslautern – Saarbrücken – Trier): Ab 17.05. bis 09.06. nachts ab 21 Uhr Ausfall zwischen Neustadt und Homburg und an drei Wochenenden (18.05.-19.05., 25.05-26.05., 01.06.-02.06.) ganztägig zwischen Landstuhl und Neustadt, am 08.06. und 09.06. beschränkt auf Kaiserslautern und Neustadt.
  • RE 6 (Kaiserslautern – Neustadt/W – Karlsruhe): Ausfall an vier Wochenenden (18.05.-19.05., 25.05-26.05., 01.06.- 02.06., 08.06.-09.06.) zwischen Neustadt und Kaiserslautern, zwischen Neustadt/W – Karlsruhe keine Einschränkungen bekannt.
Während der Totalsperrungen entfallen ebenfalls alle Züge des DB-Fernverkehrs zwischen Mannheim und Saarbrücken. Pariszüge werden möglicherweise über Strasbourg umgeleitet. Kaiserslautern – Pirmasens (17.05. - 15.06.): Ab Freitag (21 Uhr) bis Sonntag ganztägig, vom 17.05.-19.05., sowie vom 24.-26.05.; Ausfall zwischen Kaiserslautern und Schopp, Schienenersatzverkehr. Am 30.05., 01.06., 08.06. und 15.06 fällt der Zug 12801 aus. (Abfahrt in Kaiserslautern um 00:53 Uhr), Schienenersatzverkehr von Kaiserslautern bis Pirmasens Kaiserslautern – Lauterecken (18.05. - 15.06.): Ganztägig am Wochenende (18.-19.05, 25.-26.05 und 08.-09.06.) Am 30.05., 01.06., 08.06., 09.06. und 15.06. fällt der Zug 12950 aus. (Abfahrt in Kaiserslautern um 00:53 Uhr) Kaiserslautern – Bingen (13.05. - 13.07.): Sperrung ab 22 Uhr bis 05 Uhr 30, Tunnelarbeiten, nächtliche Zugausfälle (12758 und 12762, 12757 und 12759) zwischen Rockenhausen/Bad Münster und Kaiserslautern. Am Wochenende (17.-19.05.): Ausfall ganztägig zwischen Kaiserslautern und Enkenbach Kaiserslautern – Kusel (an den Samstagen 18.05., 25.05. und 01.06.): Ausfall zwischen Landstuhl und Kusel

Die Eisenbahnergewerkschaft EVG rät sogar ganz von Zugreisen an den Feiertagen ab. Durch das 49-Euro-Ticket nutzten spürbar mehr Passagiere die Nah- und Regionalzüge, an Feiertagen seien Ausflüge mit der Bahn besonders beliebt. Besonders betroffen sind demnach die Strecken, die an Nord- und Ostsee führen.

Erste große Reisewelle an den Flughäfen

Auch an den Flughäfen wird es voll werden. An diesem Pfingstwochenende rechnen die Betreiber nach Angaben des Flughafenverbands ADV mit rund 2,5 Millionen Passagieren. So erwartet etwa der Stuttgart Airport die erste große Reisewelle des Jahres. Mehr als 4.300 Flüge seien für die beiden Ferienwochen nach Pfingsten geplant. Und auch hier sei der Freitag der verkehrsreichste Tag mit mehr als geplanten 270 Starts und Landungen. 

Sendung am Fr., 17.5.2024 5:00 Uhr, Guten Morgen RLP, SWR1 Rheinland-Pfalz