Fan-Marsch für den VfL Bochum, Fans laufen vor dem Rathaus in Bochum entlang

Nordrhein-Westfalen Wir bleiben drin: Fan-Marsch des VfL Bochum

Stand: 12.05.2024 17:36 Uhr

Am vorletzten Spieltag der Bundesliga setzten Fans des VfL Bochum am Sonntag ein Zeichen: Von der Innenstadt marschierten sie zum Stadion an der Castroper Straße. Ausgerechnet gegen Leverkusen soll der Klassenerhalt gelingen.

Über der Bochumer Innenstadt strahlt an diesem Muttertag die Sonne. 25 Grad, der Himmel ist fast wolkenlos. Schöner könnte das Wetter für einen Bummel durch die City kaum sein. Die einen bummeln tatsächlich entspannt. Bei anderen ist der Puls höher als sonst, sie fiebern dem Heimspiel des VfL Bochum am Abend entgegen.

Fußmarsch zum ausverkauften Stadion

VfL-Fans kommen in Bochum zusammen

VfL-Fans kommen in Bochum zusammen

Ein Punkt fehlt dem VfL noch - dann wäre Bochum auch in der nächsten Saison erstklassig. Der Gegner im vielleicht entscheidenden Spiel könnte aber nicht härter sein: Bayer Leverkusen. Die Werkself hat nach einer überragenden Saison den Meistertitel in der Tasche und ist wettbewerbsübergreifend noch ohne Niederlage.

VfL-Fan Ingo gibt zu: "Ein bisschen Puls habe ich, auf jeden Fall!" So geht es auch seinem Kumpel Nico: "Leider habe ich keine Karte fürs Spiel, aber hier mitlaufen will ich unbedingt!" Beide sind im Trikot zum Fan-Marsch gekommen, genau wie VfL-Fan Annika. "Wir gewinnen 3:2", sagt sie und hofft, dass das Spiel kein totaler Krimi wird.

Polizei spricht von entspannter Stimmung

Fans des VfL Bochums in der Bochumer Innenstadt

Fans des VfL in der Bochumer Innenstadt

Rund um das Bochumer Rathaus ist die Polizei mit rund 600 Kräften präsent, viel zu tun gibt es nicht. Thomas Salewski von der Bochumer Polizei erinnert sich an eine ähnliche Fan-Aktion vor gut einem Jahr. "Damals gab es auch einen Fan-Marsch vom Rathaus zum Stadion, mit etwa 5.000 Fans. Diesmal sind es deutlich weniger." Etwa 1.000 mögen es sein.

Um 15:40 Uhr setzt sich der Zug mit leichter Verspätung in Bewegung. Etwa zwei Kilometer sind es bis zum Stadion an der Castroper Straße. Bevor es losgeht, singen die VfL-Fans eine besondere Version des Steigerliedes: "Wir bleiben drin!"