Ein Mädchen findet einen prähistorischen Haifischzahn der größer als ihre Hand ist. | wdr

Nordrhein-Westfalen Mädchen entdeckt uralten Riesen-Haizahn

Stand: 25.01.2023 14:05 Uhr

Eine Neunjährige aus den USA könnte die Entdeckung ihres Lebens gemacht haben: Sie hat im Meer den Zahn eines ausgestorbenen Hais gefunden, das Tier war wohl mehr als 20 Meter groß.

Molly Sampson aus dem US-Staat Maryland hat in ihrem neunjährigen Leben schon viele uralte Zähne am Strand gefunden - doch ihren neuen Fund dürfte sie so schnell nicht vergessen. Der Zahn, der größer als ihre Hand ist, stammt von einem sogenannten Megalodon, der vor Millionen von Jahren lebte und wohl der größte Hai der Erdgeschichte war.

Die Entdeckerin Molly ist natürlich besonders stolz auf diesen Riesenzahn. "Ich habe mich gefühlt, als ob ich träume, weil ich nie gedacht hätte, dass ich so einen großen Zahn finden würde", erzählt sie. Sie möchte später einmal Paläontologin werden.

Quelle: wdr.de