Auf dem Dach eines Polizeiautos ist das Blaulicht eingeschaltet.

Niedersachsen Bis zu 100 Kilometer Kupferkabel gestohlen - hoher Schaden

Stand: 13.02.2024 08:30 Uhr

Unbekannte drangen laut Polizei in Nörten-Hardenberg gewaltsam in einen Solarpark ein. Nun werden Zeugen gesucht.

Unbekannte haben in Nörten-Hardenberg (Landkreis Northeim) von einem Solarpark mehrere Kilometer Kupferkabel gestohlen. Wie die Polizei am Montag mitteilte, gelangten die Personen im Zeitraum zwischen Freitag, 17 Uhr und Montag, 12 Uhr, gewaltsam auf das Gelände. Laut Polizei wurden mindestens 100 Kilometer Kupferkabel, nach Angaben des Solarpark-Betreibers 25 Kilometer gestohlen - die exakte Länge soll nun noch einmal nachgemessen werden. Die Reparatur werde mindestens zwei Monate dauern, zudem war es nicht der erste Einbruch in dem Solarpark. Die Polizei schätzt den Schaden auf mindestens 150.000 Euro. Zeugen, die Hinweise zu dem Vorfall geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Northeim unter der Telefonnummer (05551) 700 50 zu melden.