Ein Tatort in Salzgitter.

Niedersachsen Verdächtiger nach gewaltsamem Tod von 23-Jähriger auch tot

Stand: 15.02.2024 14:34 Uhr

Die Leiche des 27-Jährigen wurde in Göttingen gefunden. Der Mann soll am Sonntag in Salzgitter eine Frau getötet haben.

Der Mann, der am Sonntag eine 23-Jährige in Salzgitter getötet haben soll, ist tot. Bei einer am Dienstag in Göttingen gefunden Leiche handelt es sich um den 27-jährigen Tatverdächtigen. Die Identifizierung sei abgeschlossen, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Braunschweig am Donnerstag. Im Stadtteil Salzgitter-Thiede war die 23-Jährige am Sonntag tot in der gemeinsamen Wohnung entdeckt worden. Die Polizei wurde nach eigenen Angaben über einen Notruf zum Tatort gerufen. "Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen gehen wir von einem Tötungsdelikt aus", teilte die Staatsanwaltschaft Braunschweig am Montag auf Anfrage mit. Eine Obduktion der Leiche sei angeordnet worden. Seit Sonntag wurde nach dem Verdächtigen gefahndet. Weitere Informationen zu den Umständen des Todes und dem Verdächtigen wollten Polizei und Staatsanwaltschaft zunächst nicht bekannt geben.

Dieses Thema im Programm:
NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 14.02.2024 | 15:00 Uhr