Waldbrandgefahr

Mecklenburg-Vorpommern Waldbrandrisiko: Höchste Gefahrenstufe im Süden von MV

Stand: 15.05.2024 08:15 Uhr

In Mecklenburg-Vorpommern steigt die Gefahr von Waldbränden. Im Forstamt Mirow wurde bereits die höchste Gefahrenstufe (5) erreicht. In vier weiteren Forstämtern gilt mittlerweile die Gefahrenstufe 4.

Teile Mecklenburg-Vorpommerns sind aktuell einer erhöhten Waldbrandgefahr ausgesetzt. Dazu zählen die Bereiche der Forstämter Radelübbe, Jasnitz, Neubrandenburg, Torgelow (alle auf Gefahrenstufe 4) und Mirow (Gefahrenstufe 5). Dazu gehören die Regionen zwischen Usedom und dem Löcknitzer Raum und zwischen dem Plauer See, Neubrandenburg und der Feldberger Seenlandschaft sowie große Teile der Landkreise Nordwestmecklenburg, Ludwigslust-Parchim und Vorpommern-Greifswald.

Verbot von offenem Feuer

In den Abschnitten mit erhöhtem Brandrisiko sind offenes Feuer und Glut, sowie alles andere, was zu einem Brand führen könnte, im Wald verboten. Dem Leitforstamt Mirow zufolge ist damit zu rechnen, dass demnächst auch andere Regionen des Landes die höchste Gefahrenstufe erreichen: Stufe 5. Die Wälder sollten bei diesem Risiko nicht betreten werden. Waldbesitzern und Behörden ist es auch erlaubt, sie zu sperren.

Hohe Gefahr in Mecklenburg-Vorpommern

Mit einer Waldfläche von 558.000 Hektar gehört Mecklenburg-Vorpommern zu den waldbrandgefährdeten Gebieten in Deutschland. Darüber informiert die Landesforst auf ihrer Internetseite. Dort können auch die aktuell geltenden Waldbrand-Gefahrenstufen der jeweiligen Forstämter eingesehen werden. Demnach ist vor allem in den großflächigen Kiefernwaldgebieten der Landkreise Mecklenburgische Seenplatte, Vorpommern-Greifswald und Ludwigslust-Parchim das Risiko bei entsprechender Wetterlage besonders hoch. In der jüngeren Vergangenheit war es in Mecklenburg-Vorpommern mehrfach zu verheerenden Waldbränden gekommen, wie etwa in Lübtheen. Dort hatten teilweise Munitionsaltlasten in ehemals militärisch genutzten Arealen die Löscharbeiten erheblich erschwert, was wochenlange Großeinsätze zur Folge hatte.

Dieses Thema im Programm:
NDR Fernsehen | Nordmagazin | 14.05.2024 | 19:30 Uhr