11.02.2024, Brandenburg, Cottbus: Ausgelassene Stimmung beim Karnevalumzug «Zug der fröhlichen Leute». (Quelle: dpa/Patrick Pleul)

Brandenburg "Zug der fröhlichen Leute": Tausende Menschen feiern in Cottbus den Höhepunkt der Karnevalssaison

Stand: 11.02.2024 17:32 Uhr

Der größte Karnevalsumzug in Ostdeutschland, der "Zug der fröhlichen Leute", ist am Sonntag durch Cottbus gezogen. Tausende Aktive aus mehr als 50 Vereinen hatten das Fest vorbereitet.

Der "Zug der fröhlichen Leute", der größte Karnevalsumzug in Ostdeutschland, ist am Sonntag durch Cottbus gezogen. Trotz regnerischen Wetters sahen sich Tausende Menschen den Zug durch die Innenstadt an.
 
Der Zug sollte wie bereits in den Vorjahren vom Stadtteil Sandow, vorbei am Spremberger Turm und am Staatstheater in Richtung Cottbuser Viehmarkt führen. Autofahrer mussten sich auf zahlreiche Sperrungen und Behinderungen einstellen.

11.02.2024, Brandenburg, Cottbus: Ausgelassene Stimmung beim Karnevalumzug «Zug der fröhlichen Leute». (Quelle: dpa/Patrick Pleul)

Karneval_Cottbus_80983384

55 Vereine beteiligt

Über 60 geschmückte Trucks, Musikkapellen und Garden waren im Zug unterwegs - insgesamt nahmen rund 4.000 aktive Karnevalisten von 55 Vereinen teil. Die Narren kamen aus verschiedenen Vereinen in der ganzen Lausitz, aber auch aus dem restlichen Brandenburg, aus Berlin, Sachsen und Sachsen-Anhalt. Es ist bereits die 31. Auflage des Zugs der fröhlichen Leute. Für Sicherheit sorgten rund 150 Rettungs- und Sicherheitskräfte.
 
Über mangelnden Nachwuchs müssen sich die Karnevalsvereine derweil keine Sorgen machen. Kinder zwischen sechs und zehn Jahren würden die Vereine mittlerweile "überrennen", sagte der Präsident des Karneval Verbandes Lausitz (KVL), Steffen Junge. "Wir finden gar nicht so viel Trainer, um den Bedarf zu decken", so Junge.

Bereits seit Samstag hatte es an einigen Punkten entlang der Strecke Halteverbote gegeben, so beispielsweise auf Teilen der Wernerstraße, der Willy-Brandt-Straße und auf der Roßstraße. Am Sonntag wurden ab 9 Uhr die eigentliche Umzugsstrecke und die Bereiche gesperrt, in denen sich die Karnevalsvereine für den Umzug aufstellten. Das betraf laut Stadt die Willy-Brandt-Straße zwischen Stadtring und Sandower Hauptstraße, die Karl-Liebknecht-Straße zwischen Bahnhofstraße und Franz-Mehring-Straße und die Karl-Liebknecht-Straße zwischen Bahnhofstraße und Schillerstraße. Nach Ende des Zuges und nach erfolgter Straßenreinigung sollten die Straßenabschnitte schrittweise wieder freigegeben werden.

Eine Karte zeigt den Streckenverlauf des Umzugs und die Sperrungen (Quelle: Stadt Cottbus)

Strecke Zug der fröhlichen Leute 19.02.2023

Sendung: rbb-Fernsehen, 11.02.2024, 14 Uhr