Symbolbild: Ein Algenteppich (Quelle: dpa/Ralf Hirschberger)

Brandenburg Beeskow: Flussbadeanstalt wegen Blaualgen gesperrt

Stand: 08.07.2024 16:31 Uhr

Die Flussbadeanstalt in Beeskow (Oder-Spree) ist wegen Blaualgen bis auf Weiteres gesperrt. Vom Baden werde dringend abgeraten, teilte der Landkreis Oder-Spree am Montag mit.
 
Schon am Donnerstag voriger Woche hatte das Gesundheitsamt demnach einen Hinweis auf das Auftreten von Blaualgen im betroffenen Gewässer erhalten und nach einer Begehung Proben entnommen. Nun kam die Bestätigung aus dem Labor: Es wurden in beiden Proben (Schwimmer- und Nichtschwimmerbereich) massenhaft Blaualgen nachgewiesen.

Symbolbild: Eine Europäische Sumpfschildkröte. (Quelle: dpa/Jens Kalaene)
Polen weist mit Schildern auf wandernde Sumpfschildkröten hin

mehr

Blaualgen in Badegewässern gelten als gefährlich, da einige Arten Giftstoffe produzieren können. Der Hautkontakt kann zu Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Gliederschmerzen, Bindehautentzündungen, Ohrenschmerzen und Atemwegserkrankungen führen.

Sendung: Antenne Brandenburg, 08.07.2024, 15:00 Uhr