Symbolbild:Feuerwehrfahrzeug und Feuerwehrleute in Berlin.(Quelle:imago images/snapshot-Photography/T.See)

Berlin Dachstuhlbrand in Pankow ausgebrochen - Tram- und Straßenverkehr eingeschränkt

Stand: 15.05.2024 16:45 Uhr

In Berlin-Pankow brennt es in einem Mehrfamilienhaus an der Prenzlauer Promenade.

Wie ein Feuerwehrsprecher dem rbb am Mittwochnachmittag sagte, ist die Lage inzwischen übersichtlich. Demnach war der Brand im ausgebauten Dachstuhl des fünfgeschossigen Wohn- und Geschäftsgebäudes an der Ecke Spiekermannstraße ausgebrochen. Verletzt wurde niemand.

Es müssten noch Wände und Decken geöffnet werden, um nach weiteren Brandherden zu suchen. Das könne noch einige Zeit in Anspruch nehmen, so der Sprecher.

Tram-Verkehr unterbrochen

Die Feuerwehr rückte mit 90 Einsatzkräften an. Laut dem Sprecher sind mehrere Wohnungen nicht mehr bewohnbar.

 
Das fünfgeschossige Haus befindet sich laut Feuerwehr an der Ecke zur Spiekermannstraße. Der Dachstuhl sei zu einer Wohnung ausgebaut, sagte ein Feuerwehrsprecher. Es habe niemand gerettet werden müssen.

Wie die Verkehrsinformationszentrale (ViZ) auf dem Kurznachrichtendienst X mitteilt, ist die Prenzlauer Promenade in beide Richtungen zwischen Ostseestraße und Langhansstraße gesperrt. Die Tramlinien M2, M13 und M12 sind unterbrochen. Busse der BVG werden umgeleitet

Sendung: rbb24 Inforadio, 15.05.2024, 16:30 Uhr