Bundestrainer Julian Nagelsmann bei der Bekanntgabe der Nominierungen für die Heim-EM (imago images/Matthias Koch)

Berlin Brandenburg EM-Fahrer aus der Region: Rüdiger, Mittelstädt, Beier und Andrich für DFB-Team nominiert

Stand: 17.05.2024 10:13 Uhr

Bundestrainer Julian Nagelsmann hat seinen vorläufigen Kader für die Heim-Europameisterschaft berufen. Am Donnerstag präsentierte er in Berlin 27 Spieler, die im Aufgebot für das Turnier stehen sollen, das am 14. Juni startet. Unter ihnen befinden sich mit Antonio Rüdiger (Real Madrid) und Maximilian Mittelstädt (VfB Stuttgart) zwei gebürtige Berliner, sowie mit Robert Andrich (Bayer Leverkusen) und Maximilian Beier (TSG Hoffenheim) zwei Brandenburger Profis.

15.05.2024, Berlin: Ein riesiges Fussballtor wird vor dem Brandenburger Tor am Ende der Fanmeile für die Fussball-Europameisterschaft 2024 in Deutschland aufgebaut.(Quelle:dpa/S.C.Gollnow)
Berliner Polizei sieht keine besondere Bedrohungslage zur Fußball-EM

Die Fußball-Europameisterschaft in Deutschland startet in genau einem Monat. Innensenatorin und Polizei haben jetzt einen Einblick in das Berliner Sicherheitskonzept gegeben. Drohnenabwehr, Gesichtserkennung und sind ein Teil davon.mehr

Gosens nicht berücksichtigt

Nicht für das Aufgebot berücksichtigt wurde hingegen Robin Gosens vom 1. FC Union Berlin. Der 29-Jährige stand bei der vergangenen EM noch bei jedem Spiel auf dem Platz, steckt nun aber nach einer durchwachsenen Saison mit den Köpenickern im Tabellenkeller fest und gehört zuletzt schon nicht mehr zum Testspiel-Aufgebot Nagelsmanns.
 
18 EM-Starter waren bereits von Sonntag- bis Mittwochabend vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) über verschiedene Kanäle in kurzen Videos bekannt gegeben worden, die restlichen neun verkündete nun der Bundestrainer.
 
Seinen endgültigen Turnierkader muss Nagelsmann unmittelbar nach der EM-Generalprobe am 7. Juni in Mönchengladbach gegen Griechenland bei der Uefa melden. Das Aufgebot darf bis zu 26 Spieler umfassen.

Sendung: Der Tag, 16.05.2024, 18 Uhr