Ein verunfalltes Fahrzeug steht an der Unfallstelle im Berliner Westend (Quelle: dpa/TNN/Sven Käuler)

Berlin Berlin-Westend: Schwerer Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten auf der Heerstraße

Stand: 11.07.2024 12:56 Uhr

Bei einem schweren Verkehrsunfall in Berlin-Westend sind am Mittwochnachmittag alle fünf Insassen eines Autos verletzt worden, drei von ihnen schwer. Nach Polizeiangaben vom Donnerstag war der Wagen auf der Heerstraße aus bislang unbekannter Ursache in einen Baum gekracht. Der 19-jährige Fahrer habe die Kontrolle über den VW verloren, so die Polizei.

Alle fünf jungen Männer im Alter von 16 bis 20 Jahren seien in ein Krankenhaus gebracht worden. Lebensgefahr bestehe inzwischen bei keinem mehr, heißt es in der Polizeimeldung vom Donnerstag.

Die Feuerwehr war am Mittwoch nach eigenen Angaben mit insgesamt 56 Einsatzkräften vor Ort. Diese seien am Nachmittag gegen 16.40 Uhr alarmiert worden. Zwischenzeitlich kam es zu Verkehrseinschränkungen. Demnach war die Heerstraße ab Mohrunger Allee gesperrt.

Sendung: rbb 88,8, 10.07.2024, 18:00 Uhr