Archivbild: Der U-Bahnausgang Senefelderplatz auf der Schönhauser Allee in Berlin, aufgenommen am 09.07.2012. (Quelle: dpa/XAMAX)

Berlin Abschnitt der Schönhauser Allee für zwei Wochen stadtauswärts gesperrt

Stand: 14.05.2024 14:45 Uhr

Die Schönhauser Allee in Berlin bleibt auf einem Teilstück am Senefelderplatz für etwa zwei Wochen gesperrt. Betroffen ist die Schönhauser Allee stadtauswärts. Wie die Berliner Wasserbetriebe rbb|24 auf Anfrage mitteilten, ist ein defekter Abwasseranschluss am U-Bahnhof Senefelderplatz der Grund.

 
Am Dienstag sei es deshalb zu einer "leichten Versackung" der Fahrbahn gekommen, sagte eine Sprecherin der Wasserbetriebe. Nun müsse der Anschluss repariert und die Fahrbahn wieder hergestellt werden. Das werde etwa zwei Wochen dauern.

Betroffen von der Sperrung ist der Bereich zwischen Saarbrücker Straße und Schwedter Straße, also unterhalb vom Senefelderplatz. Die Verkehrsinformationszentrale hatte die Sperrung am Dienstagmittag kommuniziert, dabei allerdings von einem Wasserrohrbruch geschrieben.

Sendung: