Tilo Prückner | Bildquelle: dpa

Trauer um Schauspieler "Tatort"-Kommissar Tilo Prückner ist tot

Stand: 06.07.2020 13:16 Uhr

Der Schauspieler Tilo Prückner ist tot. Er starb am Donnerstag im Alter von 79 Jahren in Berlin. Prückner spielte in zahlreichen Fernsehproduktionen mit, unter anderem von 2001 bis 2008 als "Tatort"-Kommissar in der ARD.

Trauer um Schauspieler Tilo Prückner: Der 79-Jährige verstarb bereits am Donnerstag in Berlin, wie seine Agentur mitteilte. Prückner wurde einem breiten Publikum unter anderem als "Tatort"-Kommissar Holicek an der Seite von Robert Atzorn sowie durch die Serie "Rentnercops" bekannt. Zudem besetzte Prückner zahlreiche Nebenrollen, etwa in der ZDF-Krimiserie "Kommissarin Lucas" und der ARD-Serie "Adelheid und ihre Mörder".

Die Schauspieler der ARD-Vorabendserie "Rentnercops" Tilo Prückner (r) als Kommissar Edwin und Wolfgang Winkler als Kommissar Günter | Bildquelle: dpa
galerie

Prückner wurde einem breiten Publikum unter anderem durch die Serie "Rentnercops" bekannt.

Fernsehen, Theater, Literatur

Für seine Rolle in "Bomber & Paganini" an der Seite von Mario Adorf erhielt er 1976 den Deutschen Darstellerpreis. Neben der Schauspielerei betätigte sich Prückner als Schriftsteller. Ende 2013 veröffentlichte er seinen ersten Roman mit dem Titel "Willi Merkatz wird verlassen".

Der gebürtige Augsburger stand auch häufig auf Theaterbühnen. Er war Mitbegründer der Schaubühne Berlin, spielte am Schauspielhaus Zürich und gastierte am Bayerischen Staatsschauspiel.

Über dieses Thema berichtete NDR Info am 06. Juli 2020 um 13:00 Uhr.

Darstellung: