Bilder

1/1

Babys mit Fehlbildungen: Experten warnen vor voreiligen Schlüssen

Jens Spahn

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn kündigte an, den Fällen nachzugehen. Er warnte zugleich vor Spekulationen. | Bildquelle: REUTERS

Jens Spahn

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn kündigte an, den Fällen nachzugehen. Er warnte zugleich vor Spekulationen.

Darstellung: