Bilder

1/3

Kohleausstieg: Ost-Länderchefs fordern Geld, Zeit und Jobs

Wasserdampf steigt aus den Kühltürmen des Braunkohlekraftwerks Jänschwalde

Die Ost-Ministerpräsidenten wünschen sich, dass noch bis in die 2040er-Jahre hinein Strom aus Braunkohle gewonnen wird. | Bildquelle: dpa

Die Ministerpräsidenten von Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Sachsen, Woidke, Haseloff und Kretschmer

Woidke, Haseloff und Kretschmer forderten eine gesamtdeutsche Anstrengung zur Bewältigung des Kohleausstiegs.

Blick auf den Tagebau Nochten und das Braunkohlekraftwerk Boxberg

Für die Kohlegebiete in der Lausitz und dem Mitteldeutsche Revier geht es um Tausende Jobs im Bergbau, den Kraftwerken und bei Zulieferbetrieben.

Wasserdampf steigt aus den Kühltürmen des Braunkohlekraftwerks Jänschwalde

Die Ost-Ministerpräsidenten wünschen sich, dass noch bis in die 2040er-Jahre hinein Strom aus Braunkohle gewonnen wird.

Weitere Bildergalerien

Darstellung: