Bilder

1/1

Internetprovider übt scharfe Kritik an von der Leyen

Andreas Maurer

Wundert sich über die Aussagen der Familienministerin. "1&1"-Pressesprecher Andreas Maurer.

Andreas Maurer

Wundert sich über die Aussagen der Familienministerin. "1&1"-Pressesprecher Andreas Maurer.

Bundesfamilienministerin von der Leyen möchte Internetseiten mit kinderpornografischen Inhalten sperren lassen: Wer eine entsprechende Seite aufruft, soll statt des gewünschten Inhalts ein Stoppschild zu sehen bekommen. Halten Sie diese Pläne für sinnvoll?

A
B
C

Weitere Bildergalerien

Darstellung: