Bilder

1/3

AfD-Umfragehoch: "Mit Sachpolitik hat das fast nichts zu tun"

Sonntagsfrage

Im neuesten DeutschlandTrend liegt die AfD erstmals vor der SPD. Mit 18 Prozent wäre sie zweitstärkste Partei in Deutschland.

Sonntagsfrage

Im neuesten DeutschlandTrend liegt die AfD erstmals vor der SPD. Mit 18 Prozent wäre sie zweitstärkste Partei in Deutschland.

Innenminister Seehofer stellte sich hinter Verfassungsschutzchef Maaßens. Seehofer ist Maaßens Dienstherr.

Der Koalitionsstreit um Verfassungsschutzchef Maaßen (links) trägt nach Häuslers Einschätzung zum Höhenflug der AfD bei.

AfD-Weckruf Lucke

Der Parteiaustritt von Mitbegründer Lucke im Juli 2015 schadete der AfD nicht. Viele Beobachter hatten damals das Ende der AfD vorhergesagt.

Darstellung: