Bilder

1/3

FAQ: Insektensterben - wie groß ist das Problem?

Infografik: Artensterben Bienen

Es gibt über 560 Wildbienen-Arten in Deutschland. Von den untersuchten 557 Arten sind nach der Roten Liste der Bienen über 40 Prozent aktuell in ihrem Bestand gefährdet. Weitere nahezu fünf Prozent sind extrem selten und sieben Prozent sind in Deutschland bereits ausgestorben oder verschollen.

Eine Wildbiene fliegt zwischen Blüten

Führende Insektenforscher Deutschlands übergeben heute eine Resolution gegen das Insektensterben an Bundesumweltministerin Svenja Schulze. Der starke Rückgang von Insekten in Mitteleuropa erreiche Ausmaße mit unabsehbaren Folgen für Ökologie und Ökonomie, warnen sie. Wenn es keinen Lebensraum mehr für Wildbienen und Co. gibt, werden Nutzpflanzen nicht mehr ausreichend bestäubt.

Infografik: Insekten in Gefahr

Rund ein Viertel aller Insektenarten sind bislang in Roten Listen erfasst. Davon gelten mehr als 40 Prozent als bereits ausgestorben oder verschollen, bestandsgefährdet oder extrem selten.

Infografik: Artensterben Bienen

Es gibt über 560 Wildbienen-Arten in Deutschland. Von den untersuchten 557 Arten sind nach der Roten Liste der Bienen über 40 Prozent aktuell in ihrem Bestand gefährdet. Weitere nahezu fünf Prozent sind extrem selten und sieben Prozent sind in Deutschland bereits ausgestorben oder verschollen.

Weitere Bildergalerien

Darstellung: