Mehrere Küken dicht aneinander gedrängt | dpa

Beschluss zum Tierschutz Bundestag stoppt Kükentötung

Stand: 20.05.2021 23:18 Uhr

Jedes Jahr werden Millionen von Küken getötet, weil sie männlich sind und keine Eier legen. Der Bundestag hat nun ein Verbot solcher Tötungen ab kommendem Jahr beschlossen.

Der Bundestag hat das millionenfache Töten männlicher Küken in Deutschland verboten. Das legt ein Gesetz von Agrarministerin Julia Klöckner fest, das der Bundestag beschloss. Bislang werden in der Legehennenhaltung jährlich mehr als 40 Millionen männliche Küken kurz nach dem Schlüpfen getötet. Damit soll ab Anfang 2022 Schluss sein.

Konkret heißt es im Tierschutzgesetz künftig: "Es ist verboten, Küken von Haushühnern der Art Gallus gallus zu töten." Grund für die massenhafte Tötung ist, dass männliche Küken keine Eier legen und nicht so viel Fleisch ansetzen. Tierschützer fordern schon seit Jahren ein Ende des Tötens.

Neue Methoden zur Früherkennung

Nun sollen Verfahren zum Einsatz kommen, mit denen das Geschlecht bereits im Ei bestimmt wird, damit männliche Küken gar nicht erst schlüpfen. Ab dem Jahr 2024 sollen aber auch solche Methoden nur noch dann erlaubt sein, wenn das Geschlecht des Kükens schon in einem besonders früheren Stadium des Brütens erkannt wird. Damit sollen in Zukunft auch Schmerzen für den Embryo vermieden werden.

Klöckner sagte, das Gesetz sei ein Meilenstein für den Tierschutz. "Damit sind wir weltweit Vorreiter." Mit dem Gesetz muss sich abschließend auch noch der Bundesrat befassen, der das Vorhaben allerdings nur verzögern, aber nicht stoppen kann. Das Bundesverwaltungsgericht hatte bereits 2019 entschieden, dass die bisherige Praxis des Kükentötens nur noch für eine Übergangszeit zulässig ist, weil Tierschutzbelange höher zu bewerten seien als wirtschaftliche Interessen.

Tierschutz warnt vor Importen

Für mehr Tierschutz kommt es auch darauf an, dass das Verbot nicht durch Einkauf aus dem Ausland umgangen wird. Das betrifft Großabnehmer, die Eier zum Beispiel zu Nudeln und Kuchen verarbeiten. Klöckner rief die Supermärkte zuletzt auch schon auf, Eier ohne Kükentöten in die Regale zu nehmen. Große Supermarktketten haben schon damit begonnen, ihre Sortimente auf Eier aus Produktion ohne Kükentöten umzustellen.

Über dieses Thema berichtete Inforadio am 20. Mai 2021 um 11:47 Uhr.