Höhle in Engelskirchen

"Windloch am Mühlenberg" Forscher erkunden weit verzweigte Höhle

Stand: 05.04.2019 14:14 Uhr

Spektakuläre Entdeckung in Engelskirchen: Forscher haben ein mehrere Millionen Jahre altes Höhlensystem entdeckt. Es ist der größte Höhlenfund in NRW seit mehr als 35 Jahren

Höhlenforscher haben in Engelskirchen eine spektakuläre Entdeckung gemacht und ein mehrere Millionen Jahre altes Höhlensystem entdeckt. Am Donnerstag (04.04.2019) wurden Details bekannt.

Spektakuläre Höhle in Engelskirchen entdeckt
Spektakuläre Höhle in Engelskirchen

Bürgermeister Gero Karthaus, selbst Biologe, ist stolz auf die neue Höhle. Sie läuft unter dem Namen "Windloch am Mühlenberg". Fest steht, dass sie mehrere Gänge hat, mindestens einen Kilometer lang ist und jede Menge zu bieten hat.

Langes Warten auf spektakuläre Entdeckung

Forscher entdecken Höhle in Engelskirchen
galerie

Unberührte Tropfsteinformationen.

Kalt, schmutzig und dunkel sind Höhlen. Ohne Schutzkleidung und Stirnlampe sind die Forscher blind wie Maulwürfe. Die Höhle dient vor allem der Forschung.

Seit Jahren haben die Forscher des Arbeitskreis Kluterthöhle (Ennepetal) die Engelskirchener Höhle im Blick. Ein großer Spalt machte sie neugierig. Ende März hatten sie Erfolg: Sie konnten sie mit einem Spaltkreuz öffnen. Der Berg gab nach, sagt Stefan Voigt vom Arbeitskreis Kluterthöhle.

Damit nicht die Suche nach der spektakulären Höhle losgeht, haben die Forscher den Eingang gesichert.

Forscher entdecken Höhle in Engelskirchen
galerie

Tropfsteine wurden durch Wind geformt.

Keine öffentliche Tropfsteinhöhle

Eine neue begehbare Tropfsteinhöhle wird es wohl nicht geben, sagen die Forscher. Das ist zu teuer. Außerdem hat Engelskirchen die Aggertalhöhle. Ihre Besucherzahlen werden wohl steigen. Denn wenn Neuentdeckungen nicht fürs Publikum geöffnet werden, gibt es immer eine "Opferhöhle", sagt Höhlenforscher Stefan Voigt.

Die Aggertalhöhle hat am Donnerstag die Saison eröffnet. Sie hat eine Länge von 1000 Metern - auf der Führung geht es allerdings nur durch einen 270 Meter langen Gang.

Kluterthöhle wird Nationales Naturmonument
Kluterthöhle wird Nationales Naturmonument

Über dieses Thema berichtete der WDR in "Lokalzeit Bergisches Land" am 04. April 2019 um 19:30 Uhr.

Darstellung: