Euro-Bündel | Bildquelle: picture alliance/dpa

Überschuss 2019 Staatskassen sind gut gefüllt

Stand: 03.04.2020 11:24 Uhr

Die milliardenschweren Hilfspakete in der Corona-Krise werden wohl für ein starkes Defizit im Haushalt sorgen. Aber aus 2019 sind die Kassen gut gefüllt: Bund, Länder und Kommunen erzielten einen Überschuss von 45,2 Milliarden Euro.

Die Kern- und Extrahaushalte des öffentlichen Gesamthaushalts haben 2019 einen Überschuss von insgesamt 45,2 Milliarden Euro erzielt. Das Saldo war damit das sechste Jahr in Folge positiv, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Das Plus fiel aber um 8,5 Milliarden Euro kleiner aus als 2018.

Deutliches Plus bei Bund und Ländern

Der Bund allein meldete einen Überschuss von 14,8 Milliarden Euro. Die Länder kamen sogar auf ein Plus von 16,6 Milliarden Euro. Der Überschuss der Kommunen summierte sich auf 5,6 Milliarden Euro, der der Sozialversicherung auf 8,1 Milliarden Euro.

Hilfspakete und Steuerausfälle

Allerdings wird die Zeit der schwarzen Zahlen wegen der Corona-Krise erst einmal vorüber sein - davon gehen die Wirtschaftsweisen aus. Die Hunderte milliardenschweren Hilfspakete und auch Steuerausfälle wegen einer erwarteten schweren Rezession werden Folgen haben: Diese dürften sowohl in diesem als auch im kommenden Jahr für ein deutliches Defizit sorgen.

Über dieses Thema berichtete Deutschlandfunk am 19. März 2020 um 07:20 Uhr.

Darstellung: