Bilder

1/2

Parteien fordern nach dem Angriff von Hanau Konsequenzen

Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble

Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble kritisiert, die AfD sei offen für Rechtsextreme. | Bildquelle: HAYOUNG JEON/EPA-EFE/REX/Shutter

Die Spurensicherung ist in Hanau vor Ort.

Kriminaltechniker sichern an einem der Tatorte in Hanau Spuren.

Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble

Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble kritisiert, die AfD sei offen für Rechtsextreme.

Darstellung: