Bilder

1/7

FAQ zum Thema Flüchtlinge: Wer? Wo? Wie viele?

Der Königsteiner Schlüssel regelt, welches Bundesland wie viele Flüchtlinge aufnehmen muss. Er berechnet sich jedes Jahr entsprechend der Steuereinnahmen und der Bevölkerungszahl der Länder. Hier die Verteilung für 2015.

Der Königsteiner Schlüssel regelt, welches Bundesland wie viele Flüchtlinge aufnimmt. Er berechnet sich jedes Jahr entsprechend der Steuereinnahmen und der Bevölkerungszahl der Länder. Hier die Verteilung für 2015.

Asylanträge in Deutschland - Entwicklung von 1995 bis 2014

In den vergangenen Jahren ist die Zahl der Asylanträge deutlich gestiegen, davor war sie lange Zeit zurückgegangen.

Hauptherkunftsländer der Asylbewerber in Deutschland

Viele Asylbewerber kommen aus Staaten, in denen derzeit Krieg oder Bürgerkrieg herrscht - viele aber auch aus Balkan-Ländern.

Der Königsteiner Schlüssel regelt, welches Bundesland wie viele Flüchtlinge aufnehmen muss. Er berechnet sich jedes Jahr entsprechend der Steuereinnahmen und der Bevölkerungszahl der Länder. Hier die Verteilung für 2015.

Der Königsteiner Schlüssel regelt, welches Bundesland wie viele Flüchtlinge aufnimmt. Er berechnet sich jedes Jahr entsprechend der Steuereinnahmen und der Bevölkerungszahl der Länder. Hier die Verteilung für 2015.

Welche Bundesländer 2013 wie viele Flüchtlinge aufnahmen

Die Verteilung der Flüchtlinge nach dem Königssteiner Schlüssel im Jahr 2013

Grafik Entscheidungen über Asylanträge

Wer als Flüchtling oder Asylberechtigter anerkannt wird, erhält ein Aufenthaltsrecht in Deutschland. "Formelle Entscheidungen" bedeutet, dass die Bundesrepublik nicht zuständig ist. Dies ist etwa der Fall wenn ein Flüchtling über ein anderes EU-Land nach Deutschland eingereist ist. Dann kann er nach dem Dubliner Verfahren nur in dem EU-Land Asyl beantragen, das er als erstes betreten hat. Er wird dann in dieses Land abgeschoben. Zu besseren Verständlichkeit haben wir die Säulen für "Subsidiären Schutz" (2014: 5174 Fälle oder 4 Prozent) und Abschiebeverbote (2014: 2079 oder 1,6 Prozent) weggelassen.

Asylbewerber in Europa

Deutschland hat europaweit in absoluten Zahlen zwar die meisten Asylbewerber - pro Einwohner berechnet sieht die Sache aber ganz anders aus: Hier lag Schweden 2013 vorne, wie diese Grafik zeigt, in der zehn ausgewählte Länder dargestellt werden.

Grafik Migrationshintergrund

Grafik Migrationshintergrund

Darstellung: