Polizeifahrzeug in der Düsseldorfer Innenstadt | Bildquelle: dpa

Baden-Württemberg und NRW Mehrere Terrorverdächtige festgenommen

Stand: 30.03.2019 11:36 Uhr

Bei einem Polizei-Großeinsatz sind mehrere Terrorverdächtige festgenommen worden. Ermittler prüfen mögliche Verbindungen zum IS. Die Verdächtigen sollen eine schwere staatsgefährdende Straftat vorbereitet haben.

Die Polizei hat mehrere mutmaßlich islamistische Terrorverdächtige festgenommen. Offenbar handelt es sich um eine Gruppe von etwa zehn Personen. Ermittelt werde wegen Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Straftat, sagte ein Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft Düsseldorf. Vermutungen, dass "Waffen und Sprengstoff angesammelt" worden seien, hätten zu den Durchsuchungen geführt, sagte der Sprecher weiter.

Keine Hinweise auf konkrete Ziele

Bislang gebe es jedoch keine Hinweise auf konkrete Ziele oder eine konkrete Tat, betonte der Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft. Die Polizei prüft demnach mögliche Verbindungen zur Terrormiliz "Islamischer Staat". "Wir vermuten, dass es eine Splittergruppe des IS oder Sympathisanten sind", sagte er weiter.

Es habe Durchsuchungen in Essen, Düsseldorf, Wuppertal, Mönchengladbach, Duisburg sowie im baden-württembergischen Ulm gegeben. Die Maßnahmen hätten am Freitagmorgen begonnen und bis Samstagmorgen gedauert. "Man muss gucken, ob das gefunden wurde, was gesucht wurde", so der Sprecher.

Nach SWR-Informationen haben die Durchsuchungen der Wohnungen keine Anhaltspunkte für eine akute Anschlagsplanung ergeben.

Weitere Infos angekündigt

Die Verdächtigen sind laut WDR inzwischen wieder auf freiem Fuß. Das habe die zuständige Generalstaatsanwaltschaft Düsseldorf mitgeteilt. Im Laufe des Tages soll es weitere Informationen geben.

Mehrere mutmaßliche Terrorverdächtige festgenommen
Holger Schmidt, SWR
30.03.2019 11:45 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Mit Informationen von Holger Schmidt, SWR

Über dieses Thema berichtete tagesschau24 am 30. März 2019 um 11:00 Uhr.

Darstellung: