Bilder

1/2

Weniger Vögel: Die Stille über Wiesen und Feldern

Eine Feldlerche

Die Feldlerche wurde zum Vogel des Jahres 2019 gekürt, weil die Zahl der Tiere immer weiter abnimmt. Wegen der intensiven Landwirtschaft, Pestiziden und zu wenig Brachflächen fehlen den Vögeln Lebensräume und Nahrung. | Bildquelle: dpa

Eine Feldlerche

Die Feldlerche wurde zum Vogel des Jahres 2019 gekürt, weil die Zahl der Tiere immer weiter abnimmt. Wegen der intensiven Landwirtschaft, Pestiziden und zu wenig Brachflächen fehlen den Vögeln Lebensräume und Nahrung.

Ein Star sitzt auf einem Ast

"Vogel des Jahres 2018" war der Star. In der aktuellen Roten Liste wird er als "gefährdet" eingestuft.

Weitere Bildergalerien

Franz Müntefering wird 80

16.01.2020 | 25 Bilder

Vulkan Taal spuckt Asche und Lava

13.01.2020 | 7 Bilder

Grünen-Promis gestern und heute

10.01.2020 | 16 Bilder

Die Geschichte der Grünen

10.01.2020 | 22 Bilder

Verleihung der Golden Globes

06.01.2020 | 21 Bilder

So feiert die Welt Silvester

31.12.2019 | 15 Bilder

Die Geschichte der US-Raumfahrt

19.07.2019 | 31 Bilder

Sumatra zehn Jahre nach dem Tsunami

26.12.2019 | 24 Bilder

Europas Emanzipation im Weltraum

24.12.2019 | 9 Bilder

UNICEF-Foto des Jahres 2019

19.12.2019 | 12 Bilder

Darstellung: